NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Fahrberichte

Rate this item
(0 votes)

Der Opirus ist das Flaggschiff im Modellangebot von KIA. Mit der luxuriösen Limousine gelang dem koreanischen Automobil-Unternehmen ein entscheidender Schritt in seiner Strategie: Der Opirus ist der erste Premium-Pkw, den KIA auf dem internationalen Markt anbietet.
Das neue Top-Modell ist zudem das erste KIA-Fahrzeug, das auf einer gemeinsamen Plattform mit der Schwestergesellschaft Hyundai Motor konzipiert wurde.

Rate this item
(0 votes)

Seit seiner Einführung im Sommer 2002 hat sich der Citroën C3 zur festen Größe auf dem deutschen Kleinwagenmarkt gemausert. Sein frisches Design mit hohem Kuppeldach, großen Fensterflächen und runder Schnauze mit freundlich grinsendem Kühlergrill hat ihm schnell die Aufmerksamkeit des Publikums gesichert. Mit dem C3 hat die Marke mit dem Doppelwinkel begonnen, verlorenes Terrain im Kleinwagenmarkt wieder gutzumachen.

Rate this item
(1 Vote)

Trendsetter der Kompaktklasse mit Van-artigem Raumangebot
Mit einer umfassenden Modellpflege ist der Trendsetter nun bestens vorbereitet, seinen Erfolgskurs weiter fortzusetzen. Dabei greift das kompakte Löwenmodell die moderne Designsprache von Peugeot auf: Die Front mit dem markanten Lufteinlass und dem in Chrom eingefassten Markenlogo wirkt betont kraftvoll und identifiziert den neuen 307 als Limousine, Break, SW und CC auf Anhieb als Löwenmodell der jüngsten Generation. Heckleuchten in LED-Design runden das moderne Design des neuen Peugeot 307 ab.

Rate this item
(0 votes)

Der boomende Markt für Allradfahrzeuge hat den europäischen Kunden ein großes Angebot neuer Modelle gebracht. So gut mancher Soft-Roader sein mag keiner kommt an die Robustheit und den ehrlichen Off-Road-Charakter eines Patrol heran. Nun haben wir die legendäre Baureihe noch besser gemacht: Zu ihren bekannten Stärken kommen ein frisches Design, ein stärkerer Motor und ein luxuriöses Interieur. Die gezielten Änderungen stärken den Ruf des Nissan Patrol als König unter den Geländewagen. Mario Canavesi, Präsident Verkauf & Marketing, Nissan Europa

Rate this item
(0 votes)

Die Mercedes-Sportwagen mit dem legendären Kürzel SL im
Typenschild feiern Geburtstag: Seit einem halben Jahrhundert zählen sie zu den faszinierendsten und begehrenswertesten Automobilen der Welt. Für viele sind sie die Traumwagen schlechthin. Ihre gemeinsamen Kennzeichen sind anspruchsvolles Design, wegweisende Technik und großer Fahrspaß. Das gilt ausnahmslos für jede Modellreihe der letzten 50 Jahre -- bis zu den aktuellen SL-Sportwagen und der SLK-Klasse, deren zweite Generation im Frühjahr 2004 Marktpremiere feiert.

Rate this item
(1 Vote)

Kompromißlos sportlich und mustergültig sauber zugleich präsentiert sich der Honda S2000 Roadster, mit dem das Unternehmen ein völlig neues Sportwagenkapitel aufschlägt. Angetrieben wird der außerordentlich fahrdynamische Zweisitzer von einem
176 kW/240 PS starken 2,0-Liter-DOHC-Vierzylinder mit variabler Ventiltechnik.
Das komplett neu entwickelte Vollaluminiumtriebwerk weist eine für Saugmotoren im Automobilbau einzigartig hohe spezifische Leistung von 120 PS pro Liter Hubraum auf, erfüllt aber gleichzeitig sowohl die sehr strenge EU3-Norm als auch die kalifornischen LEV-(Low Emission Vehicle)-Standards.

Rate this item
(0 votes)

SsangYong startete die Entwicklung seines ersten Sports Activity Vehicles Kyron im Februar 2002 unter dem Projektcode D100. Während der Produktentwicklung wurden mehr als 240 Pilotfahrzeuge gebaut, 50 Kyron und 300 einzelne Komponenten in Crashtests verbraucht.
Die Testfahrten führten die Kyron-Vorserienflotte nach Australien, China, Schweden, und Spanien - sowohl in -40 Grad kalte Regionen wie auch in 50 Grad heiße Landstriche.

Rate this item
(0 votes)

Hohe Motorleistungen in Verbindung mit konkurrenzlos niedrigen Gewichten mit dieser sportwagentypischen Kombination stellen sich die neuen Porsche 911 Cabriolet an die Spitze des Wettbewerbs: Der Carrera mit 3,6-Liter-Boxermotor und 239 kW (325 PS), der Carrera S mit 3,8-Liter-Motor und 261 kW (355 PS). Dank intelligentem Leichtbau spurtet der offene Carrera in 5,2 Sekunden auf Tempo 100, der Carrera S in 4,9 Sekunden. Souverän auch die Höchstgeschwindigkeiten: 285 km/h beim Carrera, 293 km/h beim Carrera S.

Rate this item
(0 votes)

Klein, wendig, mit viel Platz für die Insassen und einem sympathischen Lächeln im Gesicht mit diesen Eigenschaften komplettiert der Peugeot 107 die Modellfamilie der französischen Löwen-Marke als attraktiver und besonders preiswerter Kleinwagen.
Durch seine sehr kompakten Abmessungen 3,43 Meter in der Länge, 1,63 Meter in der Breite und 1,47 Meter in der Höhe präsentiert sich der 107 als ideales Fahrzeug für die Stadt: klein genug, um auch mit engen Parklücken auszukommen, und wendig genug, um im alltäglichen Verkehrsgewühl den richtigen Weg zu finden.

Rate this item
(0 votes)

Mit einem fünf- bis siebensitzigen Interieur, reichhaltiger Grundausstattung und hochmodernen Turbodiesel- und Benziner-Triebwerken bietet der Nissan Pathfinder eine exzellente Mischung aus Van-artiger Variabilität, Pkw-ähnlicher Dynamik und jenen 4x4-Eigenschaften, die Kunden von einem SUV erwarten.
Der Pathfinder entstand unter Mithilfe aller weltweiten Nissan-Design- und Entwicklungscenter. Ein Weltauto also, das jedoch an zwei Orten produziert wird: Die europäische Version läuft seit Anfang 2005 bei Nissan Motor Iberica S.A. in Barcelona vom Band von dort aus werden auch die Modelle nach Australien und in den Nahen Osten exportiert.

Seite 4 von 42

Preisentwicklung Diesel

Preisentwicklung Super E10

Preisentwicklung Super E5

Zum Seitenanfang