NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Renault Laguna Coupé 2008

Eleganz und Fahrspaß. Sechs Motorisierungen von 110 kW/150 PS bis 175 kW/238 PS. Spitzendiesel 3.0 dCi V6 FAP mit 450 Nm Drehmoment. Ausstattung GT mit serienmäßiger dynamischer Allradlenkung. Elegante Linienführung und hochwertige Komfortdetails.

 

Das neue Laguna Coupé lässt mit seiner zeitlos edlen Silhouette, dem agilen Fahrwerk und der Oberklasseausstattung die lange Renault Tradition luxuriöser Zweitürer wieder aufleben. Je drei Benzin- und Dieselmotoren von 110 kW/150 PS bis 175 kW/238 PS garantieren Fahrvergnügen und Wirtschaftlichkeit auf zeitgemäßem Niveau. Die Topausstattung GT setzt mit der serienmäßigen dynamischen Allradlenkung zudem Maßstäbe in den Bereichen Handling und Kurvenstabilität.

Ausdrucksstarkes Design betont dynamischen Charakter

Das klare und schnörkellose Design des Laguna Coupé ist geprägt von der bogenförmigen, zum Heck hin sanft abfallenden Dachkontur, kurzen Überhängen und der prägnanten Charakterlinie an den Flanken. Diese schwingt sich von der Unterseite des breiten Kühlergrills über die Radhäuser bis ins Heck, wo sie in die steil aufragende Abrisskante mündet.

Eine zweite Profilkante verleiht zusammen mit dem markant hervortretenden Türschweller auch der unteren Hälfte der Karosserie eine spannungsvolle Signatur. Die elegante Heckpartie unterstreichen schmale, langgestreckte Rückleuchten in LED-Technik (Light Emitting Diode = Licht emittierende Diode). Sportliche Akzente setzen zudem die chromumrandeten Seitenfenster, die serienmäßigen 17- und 18-Zoll-Räder sowie die verchromte Zweirohr-Auspuffanlage.

Kraftvolle Vier- und Sechszylindermotoren

Die Motorenauswahl für das Laguna Coupé umfasst vier moderne Vierzylinder und zwei Sechszylinder, die im Abgasverhalten und im Kraftstoffverbrauch zu den besten Triebwerken ihrer Hubraum- und Leistungsklassen zählen. Bereits der Basisbenziner 2.0 16V Turbo Automatik leistet 125 kW/170 PS. Das durchzugstarke Turboaggregat ist zudem in einer 150 kW/204 PS starken Variante mit 6-Gang-Schaltgetriebe erhältlich. Spitzenbenziner ist die Motorisierung 3.5 V6 24V mit 175 kW/238 PS. Der Sechszylinder ermöglicht den Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 km/h in 7,4 Sekunden und 245 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Moderne Diesel mit serienmäßigem Partikelfilter

Basisdiesel im Laguna Coupé ist das Common-Rail-Triebwerk 2.0 dCi FAP mit 110 kW/150 PS. Der moderne Selbstzünder ist sowohl mit 6-Stufen-Automatik als auch mit 6-Gang-Schaltgetriebe erhältlich. In der Variante mit Schaltgetriebe benötigt er lediglich 5,9 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer. Topdiesel zum Marktstart ist der 2.0 dCi FAP mit 131 kW/178 PS und 6-Gang-Schaltgetriebe.

Ab Dezember 2008 rundet der neu entwickelte 3.0 dCi V6 FAP mit 173 kW/235 PS die Dieselpalette nach oben ab. Der kraftvolle Sechszylinder mobilisiert sein Maximaldrehmoment von 450 Nm bei 1.500 1/min und beschleunigt das Modell in 7,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit des Laguna Coupé 3.0 dCi V6 FAP mit 6-Stufen-Automatik beträgt 240 km/h.

Alle Dieselmotoren verfügen serienmäßig über den umweltschonenden Dieselpartikelfilter (Filtre àParticules = FAP) der neuesten Generation. Weitere Gemeinsamkeiten sind Turbolader mit variabler Turbinengeometrie, Piezo-Einspritzung und die wartungsfreie Steuerkette.

Dynamische Allradlenkung beim Laguna Coupé GT

Die Topausstattung GT ist ab Werk mit der dynamischen Allradlenkung ausgestattet. Die mitlenkende Hinterachse erhöht die Fahrsicherheit und verbessert die Lenkpräzision. Unter 60 km/h schlagen die Hinterräder mit maximal 3,5 Grad in entgegengesetzter Richtung zur Vorderachse ein. Hierdurch verringert sich der Wendekreis. Zudem wird eine direktere Lenkübersetzung möglich, wodurch sich der Lenkaufwand für den Fahrer stark reduziert. Weiterer Vorteil: Der Wagen reagiert direkter und spontaner auf Lenkbefehle.

Oberhalb 60 km/h steuern die Hinterräder in dieselbe Richtung wie die Vorderräder, was sich positiv auf die Kurvenstabilität auswirkt. Auch plötzliche Ausweichmanöver werden auf diese Weise verbessert. Die Folge: Der Fahrer behält in kritischen Situationen länger die Kontrolle. Das serienmäßige Elektronische Stabilitätsprogramm ESP ist mit dem Steuergerät der Allradlenkung synchronisiert und so kalibriert, dass die Bremseingriffe an den Rädern später erfolgen. Dies erlaubt einen sportlichen Fahrstil, ohne die Sicherheit oder den Fahrspaß zu beeinträchtigen.

Zupackende Bremsen

Zum hohen aktiven Sicherheitsniveau trägt auch die standfeste Bremsanlage bei. Die Räder im 17-Zoll- (Dynamique) bzw. 18-Zoll-Format (GT) erlauben an der Vorderachse den Einbau von innenbelüfteten Scheibenbremsen mit 296 Millimeter (Dynamique) bzw. 320 Millimeter Durchmesser (GT). Hinten verzögern Vollscheiben mit 300 Millimeter Durchmesser. Zur Serienausstattung zählt außerdem der Bremsassistent mit „Prefill”-System. Dieses baut den vollen Druck für eine Notbremsung schon auf, wenn der Fuß plötzlich vom Gaspedal geht. Das Laguna Coupé verfügt zudem über das Antiblockiersystem der neuesten Generation.

Passive Sicherheit auf höchstem Niveau

Technische Basis für das Laguna Coupé ist die Laguna Limousine, welche mit 36 von 37 Punkten die Höchstwertung von fünf Sternen im Euro NCAP-Crashtest erreicht. Das ist Bestnote im Segment. Auch das Coupé bietet passive Sicherheit auf höchstem Niveau.

Serienmäßig stattet Renault das Coupé mit zehn Airbags aus. Die Frontairbags verfügen über ein Doppelkammersystem. Vorteil: Die Airbags entfalten sich schneller und passen sich optimal an die Statur von Fahrer und Beifahrer an. In die Vordersitze sind jeweils zwei Doppelkammer-Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer integriert.

Doppelte Aufprallsensoren in den Türen und B-Säulen verringern zusätzlich die Sekundenbruchteile bis zum Auslösen der Airbags beträchtlich. Ein spezielles Rechenprogramm passt bei Front- und Seitenairbags Reaktionszeit und Aufblasvolumen an die Stärke des Aufpralls an. Zum Serienumfang gehören ferner vorhangartige Windowbags, welche die Köpfe der Passagiere in beiden Sitzreihen bei einem Seitenaufprall schützen. Hinzu kommen Anti-Submarining-Airbags in den Vordersitzen.

Großer Kofferraum, zwei luxuriöse Ausstattungen

Trotz seines sportlichen Anspruchs glänzt das 4,643 Meter lange Laguna Coupé mit vorzüglicher Alltagstauglichkeit. So qualifiziert das Kofferraumvolumen von 423 Litern nach VDA-Norm den Zweitürer zum idealen Reisewagen in klassischer Grand-Tourisme-Tradition.

Renault bietet in Deutschland das Laguna Coupé in den Ausstattungen Dynamique und GT an. Bereits das Ausstattungsniveau Dynamique erfüllt mit Seriendetails wie Klimaautomatik, automatischer Aktivierung von Abblendlicht und Scheibenwischergeschwindigkeit sowie dem 4 x 30-Watt-Single-CD-Radio inklusive MP3-Funktion hohe Komfortansprüche. Ab Werk sind ebenfalls Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer, automatische Parkbremse und Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Reinigungsanlage mit an Bord.

Das Laguna Coupé GT verfügt darüber hinaus über Lederpolsterung, beheizbare Vordersitze sowie das schlüssellose Zugangs- und Startsystem „Keycard Handsfree”.

 

Rate this item
(0 votes)

Preisentwicklung Diesel

Preisentwicklung Super E10

Preisentwicklung Super E5

Zum Seitenanfang