NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand
administrator

administrator

Joomla! and Open Source fan. In spare time he writes the blog posts about Joomla Tutorials including reviews of popular Joomla Templates, Extensions and services. If you have started learning Joomla just buzz him via Skype, He would be glad to help you :).

Twitter: http://www.twitter.com/joomlashine
Facebook: http://www.facebook.com/joomlashine

Mazda Tribute

Karosserie und Innenraum überarbeitet. Mehr Sicherheit serienmäßig. Der Mazda Tribute verbindet den Komfort einer Limousine mit der Geländetauglichkeit eines Offroaders. Umfangreiche Modellpflege-Maßnahmen machen den Tribute jetzt noch attraktiver. Die wichtigste Veränderung betrifft die Motorisierung. Neu im Programm ist ein moderner 2,3-Liter-Benzinmotor aus der MZR-Familie mit 110 kW (150 PS), der das alte 2,0-Liter-Triebwerk ersetzt.

KIA Picanto

Auf Anhieb ein Bestseller: Obwohl der Picanto erst im Mai 2004 gestartet ist, gelang ihm schon im selben Jahr der Sprung an die Spitze der KIA-Charts. 8.670 Exemplare des pfiffigen Kleinwagens wurden 2004 in Deutschland neu zugelassen. Da konnte – trotz einer Absatzsteigerung um 44 Prozent – nicht einmal der überaus erfolgreiche Premium-SUV Sorento (7.076 Einheiten) mithalten. Und von Januar bis Juli 2005 registrierte das KBA 9.655 Picanto-Neuzulassungen.

Mini One D

Erstmals in der Geschichte der Marke gibt es den MINI nun serienmäßig auch mit einem Dieselmotor unter der runden Haube. Mit dem neuen MINI One D müssen auch überzeugte Diesel-Fahrer nicht länger auf die Vorzüge des viersitzigen Sympathieträgers verzichten. Der agile Turbodiesel-Direkteinspritzer verbindet die Wirtschaftlichkeit eines modernen Dieselmotors mit dem unverwechselbar MINI typischen Design und dem Go-Kart-ähnlichen Fahrverhalten.

Honda FR-V 2.2 i-CTDi

Hondas pfiffiger Kompakt-Van jetzt auch mit preisgekrönter Diesel-Spitzentechnologie. Honda ergänzt die Motorenpalette seines Kompakt-Vans FR-V, der bereits seit Frühjahr in zwei Benziner-Versionen erhältlich ist,   durch einen gleichsam sportlichen und sparsamen Dieselmotor.

Citroën C6

Eine Reverenz an die großen Citroën der Vergangenheit, eine Form, die dem Stil der Marke höchsten Ausdruck verleiht, ein großer Reisewagen mit höchstem technischen Anspruch: der neue Citroën C6 ist da, und er weckt Emotionen.

Der heute auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellte C6 krönt das Citroën Modellprogramm in der Oberklasse. Eine Klasse, in der Citroën mit dem einzigartigen und zeitlosen Stil und der avantgardistischen Technik der großen Citroën eine allgemein anerkannte Legitimität erworben hat.

KIA Pregio

Mit dem Kastenwagen Pregio bietet KIA einen leichten Transporter zu äußerst wettbewerbsfähigen Konditionen an. Die Stärken des Pregio sind sein kraftvoller Turbodiesel-Motor, seine enorme Ladekapazität, sein ausgezeichnetes Handling, seine ordentliche Ausstattung mit vielen praktischen Details und sein erstklassiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Der wendige Kleinlaster von KIA hilft Gewerbetreibenden, die Fahrzeugkosten zu senken und ihren Fuhrpark besonders wirtschaftlich zu betreiben.

Honda FCX

Der Honda FCX 2005 überzeugt durch fast 20% niedrigeren Kraftstoffverbrauch und entsprechend höhere Reichweite.

Der Honda FCX 2005, Hondas Brennstoffzellenfahrzeug der zweiten Generation und das erste Modell mit einem von Honda selbst entwickelten und hergestellten Brennstoffzellenstack, wurde sowohl von der United States Environmental Protection Agency (USEPA) als auch vom California Air Resources Board (CARB) für den kommerziellen Einsatz zertifiziert.

Mazda B-Serie

Seit ihrer Premiere hat die Mazda B-Serie weltweit mehr als 3.000.000 Kunden überzeugt. Die Fachpresse war gleichermaßen beeindruckt und zeichnete die Mazda B-Serie unter anderen in Großbritannien, Neuseeland und Asien als „Nutzfahrzeug des Jahres“ aus. In Europa fand die vielseitige Mazda B-Serie schon mehr als 90.000

KIA Rio

Als Volumenmodell soll der neue Rio, der Marke KIA weltweit zu einer noch höheren Marktdurchdringung verhelfen und besonders in Europa das KIA-Angebot im B-Segment attraktiver machen.

Das B-Segment – dem Modelle wie VW Polo, Opel Corsa oder Ford Fiesta angehören – ist mit mehr als 27 Prozent Anteil (Stand: 2003) das größte Segment des europäischen Automobilmarktes.

Mazda 5

Schon der Kompaktvan Premacy war für Mazda ein voller Erfolg: Zwischen 1999 und Mitte 2005 wurden weltweit insgesamt 333.000 Einheiten des Fahrzeugs verkauft, davon allein über 140.000 Stück in Europa. Der völlig neue Mazda5, das fünfte neue Fahrzeug der Marke seit Vorstellung des Mazda6 im Jahr 2002, wird nun in die Fußstapfen des Premacy treten.

Seite 11 von 75

Preisentwicklung Diesel

Preisentwicklung Super E10

Preisentwicklung Super E5

Zum Seitenanfang